November-Turnier 2017


Der Abschluss der Herbstserie 2017!

Im November fand unsere Herbstserie bereits Ihr Ende und da sich unter den 15 Spieler/innen leider nur drei der besten acht Spieler der Gesamtwertung befanden, war zwar schon klar, dass diese drei auf dem Treppchen sein werden, nur ging es nun um die Frage: Wer erringt welchen Platz?

 Krzysztof, Mario und Christian waren diese drei "Musketiere", und jeder von ihnen wollte wohl den Sieg nach Hause bringen.

Gespielt wurde wieder Round Robin, wobei in den drei Vorgruppen Jeder gegen Jeden zwei Match-Tie-Breaks spielte, deren Ergebnisse addiert wurden. 

Die Finalrunde umfasste sechs Spieler/innen und diese spielten jeweils einen Satz gegen Jede/n

 


Gruppe 1 hatte einen klaren Sieger! Ohne Niederlage entschied Krzysztof diese Gruppe für sich und verwies Anton auf Rang 2, welcher mit nur einer Niederlage ebenso ins Finale einzog. Auf Platz 3 folgte Anna-Maria mit zwei Siegen gefolgt von David mit einem Sieg, welcher vor Julia den fünften Platz erreichte.


Auch in Gruppe 2 gab es einen Spieler, welcher ohne Niederlage ins Finale einzog. Dies war Fabian. Ihm folgte auf Rang zwei Tatjana, womit wir wieder eine Spielerin im Finale hatten. Auf Rang 3 platzierte sich Philipp mit 2 Siegen und verwies somit Artem auf Rang vier. Platz fünf belegte Heidi.


Da bisher alle Gruppen einen Sieger ohne Niederlage hatte, durfte natürlich auch Gruppe 3 in diesem Punkt nicht abweichen. Hier gewann Christian alle Spiele und belegte somit klar und verdient Rang 1. Etwas überraschend folgte auf Platz zwei Frederic, welcher sich gegen Mario klar durchsetzte, diesen auf Rang drei verwies, und somit auch ins Finale aufstieg. Für die Gesamtwertung der Herbstserie hatte das Ausscheiden von Mario bereits die erste Auswirkung, da dieser somit praktisch aus dem Rennen um den Sieg war und sich mit Rang 3 anfreunden musste.

Platz 4 der Gruppe belegte Bernhard vor Justus.


 

Im Finale wurden die Karten neu gemischt und Christian legte - im Rennen um den Gesamtsieg - gleich mit zwei Siegen vor, während Krzysztof gegen Fabian bereits eine Niederlage zu Buche stehen hatte, bevor in Runde 3 das direkte Duell mit Christian folgte. Dieses entschied jedoch Krzysztof ganz klar für sich und so war wieder alles offen im Kampf um den Herbstserien-Sieg. Auch Tatjana spielte sich im Finale von Sieg zu Sieg und so hatten wir am Ende folgenden Endstand:

Fabian gewann unbesiegt vor Krzysztof und Tatjana das Turnier. Platz 4 belegte Christian vor Frederic und Anton.

 

Die Gesamtwertung der Herbstserie ging somit an Krzysztof, welcher Christian noch überholen konnte, und Platz 3 belegte Mario. Beste Dame war Tatjana, welche sich über den Ehrenpokal dafür freuen durfte.